Monitoring Trustee

im Rahmen von EU-, nationalen und multinationalen Wettbewerbsverfahren – Fusionskontrolle, Kartellverfahren, staatliche Beihilfe..

 

ALCIS agiert als Monitoring Trustee in den Bereichen Fusionskontrolle, Kartellverfahren und staatliche Beihilfe für nationale und supranationale Wettbewerbsbehörden, bspw. die EU-Kommission.

 

Als Monitoring Trustee überwacht und begleitet ALCIS die Umsetzung

 

  • struktureller Zusagen, typischerweise die Veräußerung von Beteiligungen oder Vermögensgegenständen, und/oder
  • verhaltensbezogener Zusagen, beispielsweise die Anpassung von Absatz- oder Beschaffungsverträgen oder die Einräumung von Zugang zu bestimmten proprietären Technologien oder Spezialwissen

 

die die Parteien gegenüber nationalen und/oder supranationalen Wettbewerbsbehörden abgegeben haben.

 

 

Wir bringen Compliance-Anforderungen und Unternehmensbedürfnisse in Einklang

Wenn bspw. strukturelle Auflagen umzusetzen sind, überwacht ALCIS typischerweise die Veräußerung von Beteiligungen oder Vermögensgegenständen. Die Veräußerung selbst wird von den Parteien betrieben. ALCIS stellt sicher, dass die betroffenen Geschäftsaktivitäten unabhängig geführt werden und bis zum Eigentumsübergang wirtschaftlich leistungs- und wettbewerbsfähig bleiben.

ALCIS-Ansatz

 

Die Managementerfahrung der Gründer prägt unseren Monitoringansatz. ALCIS unterstützt die Parteien mit pragmatischen Empfehlungen aus Unternehmensperspektive dabei

 

  • die betrieblichen Implikationen der Verpflichtungen voll zu erfassen und die regulatorischen Zeitvorgaben einzuhalten
  • frühzeitig Geschäfts- oder Compliance-Risiken zu identifizieren und zu addressieren
  • pragmatische Lösungen für unternehmerische Herausforderungen im konstruktiven Dialog mit den Kartellbehörden zu finden.

 

ALCIS stellt sicher, dass die Parteien im gesamten Prozess regelkonform agieren, ohne die Geschäftsprozesse negativ zu beeinträchtigen, und dabei von den Wettbewerbsbehörden zügig eine Freigabe erhalten bzw. aus den Auflagen entlassen zu werden.

  • Ausgewählte Referenzprojekte der ALCIS-Partner in den Bereichen Fusionskontrolle, Kartellverfahren und staatliche Beihilfe

    COVID-19 recapitalisation of Air France by France
    London Stock Exchange (UK) / Refinitiv (US)
    Schwarz (D) / SUEZ waste management (F, NL)
    E.ON (D) / innogy (D)
    Knauf (D) / Armstrong (US)
    Harris (US) / L3 Technologies (US)
    GAZPROM (RU) – antitrust
    LKQ (US) / Stahlgruber (D)
    RHI (A) / Magnesita (BR)
    Merck (D) / Sigma Aldrich (US)
    ZF Friedrichshafen (D) / TRW (US)
    Sparkasse Köln/Bonn (D) – State aid
    Deutsche Bahn (D) / Arriva (UK)